030 233 24 39 31
Fragen? Kostenlos beraten lassen

Aktuelle Bodenrichtwerte Köln 2020

Kontaktiere API...
Ermittle Bodenrichtwert...

Wo befindet sich das zu bewertende Grundstück?

Vielen Dank! Ihre Anfrage wurde übermittelt.

Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Bitte entschuldigen Sie, leider gab es beim Versand des Formulars ein Fehler. Gerne können Sie uns auch unter service@immonetzwerk.de kontaktieren.

Bitte machen Sie eine Angabe, bevor Sie auf "Weiter" klicken.

Über die Bodenrichtwerte in Köln

Der Gutachterausschuss aktualisiert in Köln die Bodenrichtwerte jährlich. Dabei bezieht sich der Stichtag immer auf den ersten Tag im neuen Jahr. Unsere Analyse der Bodenrichtwertkarte vom 01. Januar 2019 hat ergeben, dass die Richtwerte in Köln über den Vergleichsdaten von Nordrhein-Westfalen liegen.

Setzt man den Fokus auf die einwohnerreichsten Stadtteile Kölns, so erkennt man ein relativ ausgeglichenes Preisniveau. Der Ortsteil Neustadt-Süd sticht dabei mit seinem Höchstwert von ca. 2.290 Euro pro Quadratmeter heraus. Eine weitere Ausnahme findet sich in Ehrenfeld. Hier liegt der Tiefstwert bei 340 Euro für einen Quadratmeter Grundstücksfläche. Ansonsten liegt die Preisspanne in den typischen Wohngegenden wie Mülheim, Nippes, Sülz oder Lindenthal grob bei 500 bis 1.500 Euro.

Den absoluten Spitzenwert der Stadt findet man in einem Mischgebiet an der Schildergasse Ecke Hohe-Straße. Hier wurde ein Bodenrichtwert von 30.000 Euro festgelegt, welcher seit 2016 unverändert ist.

Vergleicht man ansonsten die Richtwerte mit dem letzten Jahr, erkennt man einen flächendeckenden Anstieg von ungefähr 5%.

Grundstückspreise anderer Städte in Nordrhein-Westfalen

Grundstückspreise der Städte in Köln