030 233 24 39 31
Fragen? Kostenlos beraten lassen

Maklervertrag kündigen

Lesezeit: - Minuten

Maklervertrag kündigen - Wie gehts?

Ob sich ein Maklervertrag einfach und mit sofortiger Wirkung kündigen lässt, hängt in erster Linie von der Art des Maklervertrags ab. Bei Maklerverträgen wird im Allgemeinen zwischen dem unbefristeten und dem befristeten Maklervertrag unterschieden. Diese unterscheiden sich dabei erheblich in der Art und Weise, wie sie diese als Auftraggeber kündigen können.

Unbefristeten Maklervertrag kündigen

Als Auftraggeber bzw. Eigentümer einer Immobilie können Sie einen unbefristeten Maklervertrag jederzeit kündigen. Dabei ist eine Angabe eines Grundes nicht von Nöten. Die Kündigung des Maklervertrags kann dabei unmittelbar erfolgen, sodass die Verkaufsbemühungen des Maklers mit sofortiger Wirkung eingestellt werden müssen. Aus diesem Grund bevorzugen die meisten Makler den befristeten Maklervertrag.

Kündigung bei zu langer Vertragslaufzeit

Eine Kündigung des Maklervertrags ist auch bei einer zu langen, unüblichen Vertragslaufzeit möglich. Nach §138 Absatz 1 BGB sind solche sogenannten Knebelverträge sittenwidrig, da der Auftraggeber über einen längeren Zeitraum in seiner “wirtschaftlichen Freiheit” eingeschränkt wird. Ein Maklervertrag gilt als Knebelvertrag wenn die Vertragslaufzeit über die üblichen Vertragslaufzeiten von 6 bis 8 Monaten hinausgeht.

Befristeten Mietvertrag außerordentlich kündigen

Sie können einen befristeten Maklervertrag kündigen, indem sie vom außerordentlichen Kündigungsrecht Gebrauch machen. Um auf das außerordentliche Kündigungsrecht zurückgreifen zu können, bedarf es einen wichtigen Grund, welcher nach §626 BGB Absatz 1 “die Fortsetzung des Dienstverhältnisses bis zum Ablauf der Kündigungsfrist oder bis zu der vereinbarten Beendigung” für den Auftraggeber nicht zumutbar macht.

Ein wichtiger Grund liegt beispielsweise dann vor, wenn der Makler seinen Pflichten nicht nachkommt bzw. diese in schwerwiegender Weise verletzt. Beispielhaft dafür wäre, dass der Makler die Immobilie nicht über das Internet vermarktet obwohl der Auftraggeber dies mit dem Makler ausdrücklich vereinbart hat.

Nach §626 Absatz 2 BGB muss eine außerordentliche Kündigung jedoch “innerhalb von zwei Wochen erfolgen” nachdem “der Kündigungsberechtigte von den für die Kündigung maßgebenden Tatsachen Kenntnis erlangt.” Die Kündigung muss also unverzüglich und in Schriftform beim Makler eingehen.

Maklervertrag kündigen: Rechtliche Folgen

Im Falle einer Kündigung des Maklervertrags durch den Auftraggeber kann es zu Ersatzansprüchen durch den Makler kommen, sofern der Makler zum Zeitpunkt der Kündigung bereits mit der Vermarktung der Immobilie oder des Grundstücks begonnen hat.

Darüber hinaus kann der Makler auch Ansprüche auf Schadensersatz haben, wenn seitens des Auftraggebers Pflichten verletzt wurden oder die Kündigung des Maklervertrags rechtlich unwirksam war. Im Regelfall entstehen dem Auftraggeber jedoch keine Kosten durch die Kündigung des Maklervertrags, da die Maklerprovision üblicherweise erst bei erfolgreicher Vermittlung fällig wird.

Maklervertrag gekündigt - Weitere Schritte

Nachdem Sie einen Maklervertrag gekündigt haben, sollten Sie sich in jedem Falle Gedanken über die nächsten Schritte machen. Sofern Sie noch weiterhin am Verkauf der Immobilien interessiert sind und nicht privat verkaufen möchten, ist es in den meisten Fällen ratsam, einen anderen Makler mit der Vermarktung zu beauftragen, auch wenn Sie mit dem vorherigen nicht zufrieden waren. Ein Makler verfügt im Regelfall über deutlich mehr Expertise in der Vermarktung und kann demnach noch mehr aus dem Immobilienverkauf herausholen.

Ist Ihre Immobilie auch im Wert gestiegen?

Finden Sie es heraus! Ermitteln Sie jetzt den Wert Ihrer Immobilie - 100% kostenlos und unverbindlich.

Jetzt Wert ermitteln

Ihr Immobilien-Richtwert wird ermittelt...

Wie möchten Sie Ihre Immobilie bewerten?

Welche Immobilie soll kostenlos bewertet werden?

  • Über 15.000 zufriedene Kunden
  • Über 7 Millionen Vergleichsobjekte
  • 100% kostenlos & unverbindlich
  • Sehr schnell & zuverlässig

Vielen Dank! Ihre Anfrage wurde übermittelt.

Ihre Anfrage wurde erfolgreich an uns übermittelt. Ihr persönlicher Kundenberater Herr Güven wird sich so schnell wie möglich bei Ihnen melden, um weitere Details mit Ihnen zu besprechen.
Leider gab es beim Versand einen Fehler. Bitte kontaktieren Sie uns direkt unter service@immonetzwerk.de