030 233 24 39 31
Fragen? Kostenlos beraten lassen

Immobilienverkauf

Lesezeit: - Minuten

So organisieren Sie den Immobilienverkauf

Immobilienverkauf

Ob Sie die Immobilie in Köln, Berlin oder München verkaufen, ob privat und somit ohne Makler oder doch mithilfe eines Maklers: Der Ablauf eines Immobilienverkaufs ist immer sehr ähnlich – Tipps rund um den Verkaufsprozess:

  • Hausverkauf trotz Kredit
    Zunächst ist für Sie die Kontrolle wichtig, ob sich ein Verkauf lohnt. Ein wirklicher Bremser kann die fällige Vorfälligkeitsentschädigung Ihrer Bank sein. So müssen Sie möglicherweise etwas an Ihre Bank bezahlen, wenn Sie vor dem Ablauf des Kreditvertrags Ihre Immobilie verkaufen wollen.
  • Verkaufspreis recherchieren
    Für einen realistischen, marktgerechten Verkaufspreis ist es wichtig, dass Sie sich mit dem Immobilienmarkt auseinandersetzen und auch mit den Besonderheiten Ihrer Immobilie. Bei einer Preisabschätzung hilft Ihnen zum Beispiel das kostenlose Immobilienbewertungstool.
  • Käufersuche
    Die Suche nach einem Käufer gestaltet sich je nach Markt unterschiedlich schwierig. Sie sollten den Käufer gründlich kontrollieren, insbesondere seine Bonität und auch die gültige Finanzierungszusage der Bank.
  • Kaufvertrag ausstellen
    Wenn Sie sich mit dem Käufer einig geworden sind, müssen Sie einen Kaufvertrag aufsetzen. Hier sind alle wesentlichen Aspekte rund um die Immobilie – wie etwa der Preis, aber auch die Grundstücksfläche oder die Wohnfläche – enthalten. Achten Sie darauf, dass Sie möglichst präzise Angaben machen, also zum Beispiel wirklich genau die Wohnfläche ausmessen. Anderenfalls kann es zu Ärger nach dem Verkauf kommen.
  • Notarielle Beurkundung
    Hausverkäufe müssen in Deutschland verpflichtend durch einen Notar beurkundet werden. Erst danach ist der Vertrag rechtsgültig. Der Notar verliest den Vertrag und beantwortet als neutrale Instanz auch Fragen dazu.
  • Auflassungsvermerk
    Nach der Beurkundung wird der Notar ein sogenanntes Notaranderkonto einrichten. Auf dieses zahlt der Käufer den vereinbarten Kaufpreis. Für diese Übergangsfrist lässt der Notar im Grundbuch einen Auflassungsvermerk eintragen. Das hat zur Folge, dass Sie ab sofort Veränderungen im Zusammenhang mit der Immobilie nur noch in Absprache mit dem neuen Eigentümer durchführen dürfen. Gleichzeitig kann der neue Eigentümer aber noch nicht voll über die Immobilie verfügen; er muss zunächst bezahlen.
  • Grundbucheintrag
    Erst nach der Kaufpreisbegleichung wird der neue Eigentümer ins Grundbuch eingetragen. Erst dann hat er vollen Zugriff auf die Immobilie.
  • Übergabe organisieren
    Im Anschluss müssen Sie die Immobilie noch formal an den neuen Eigentümer übergeben. Dabei händigen Sie ihm unter anderem Unterlagen etwa zu den Mietverhältnissen aus, aber auch Schlüssel etc. Behalten Sie wichtige Unterlagen zur Immobilie in Kopie vorsichtshalber noch eine Zeitlang auf.

Tipp: Haus sicher verkaufen

Wenn Sie ein Haus selbst verkaufen wollen, dann sollten Sie sich sehr penibel über den detaillierten Ablauf informieren. Ein Immobilienmakler begleitet Sie auf Wunsch in allen Punkten rund um den Hausverkauf. Er bringt nicht nur seine Marktexpertise ein, sondern er prüft auch potenzielle Käufer auf Herz und Nieren.

Artikel zum Thema Immobilienverkauf

Erbengemeinschaft beim Hausverkauf

Ist die Realteilung bei einer Erbenauseinandersetzung eine sinnvolle Option? Sollte ein Makler die Schätzung der Immobilie durchführen?

Ferienhaus verkaufen

Welche Faktoren sind für den Verkauf des Ferienhauses relevant? Gibt es Unterschiede beim Verkauf der Immobilie im In- oder Ausland?

Gewerbeimmobilie verkaufen

Welche Faktoren sind beim Verkauf einer Gewerbeimmobilie relevant? Welche Unterschiede gibt es zum Häuser- oder Wohnungsverkauf?

Grundstück verkaufen

Welche Faktoren sind für den Verkauf eines Grundstücks relevant? Wie entscheidend ist die Marktsituation für den Verkauf?

Haus verkaufen

Welche Probleme können beim Verkauf eines geerbten Hauses auftreten? Welche Vorteile bietet die Einschaltung eines Maklers?

Immobilie aus Scheidung verkaufen

Welche Art des Verkaufs sollte bei Ihrer Immobilie nach der Scheidung angestrebt werden? Sollten dafür Experten hinzugezogen werden?

Mehrfamilienhaus verkaufen

Worauf sollte beim Verkauf eines Mehrfamilienhauses besonders geachtet werden? Wie wird der Wert eines Mehrfamilienhauses berechnet?

Sondernutzungsrecht verkaufen

Welche Faktoren sind es beim Verkauf einer Wohnung mit Sondernutzungsrecht relevant? Wie fällt der Verkaufspreis aus?

Verkaufspreis berechnen

Welche Faktoren sind für den Verkaufspreis relevant? Hier finden Sie einen kostenlosen Kalkulator für einen realistischen Verkaufspreis Ihrer Immobilie.

Vermietete Immobilie verkaufen

Welche Vor- & Nachteile gibt es beim Verkauf einer vermieteten Immobilie? Wie erhöhe ich die Kauf-Attraktivität für den Selbstnutzer?

Wohnung verkaufen

Welche Unterschiede gilt es beim Verkauf der Eigentumswohnung an einen Selbstnutzer oder Kapitalanleger zu beachten?

Sie wollen Ihre Immobilie gewinnbringend verkaufen?

Wir beraten Sie kostenlos zu Ihrem Immobilienverkauf. Rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie einen Rückruftermin und wir melden uns bei Ihnen. Nutzen Sie jetzt die Chance eines individuellen Beratungsgesprächs mit einem unserer Experten.

Jetzt kostenlos beraten lassen