030 233 24 39 31
Fragen? Kostenlos beraten lassen

Verkaufen oder vermieten?

Jörg Stroisch
Von
Jörg Stroisch
am
31/7/2017

Lesezeit: - Minuten

Verkaufen oder vermieten?
Wenn Sie beispielsweise ein Haus erben oder im Alter Ihr Eigenheim zugunsten einer kleineren Wohnung in der Innenstadt verlassen wollen, stellt sich die Frage: Die Immobilie verkaufen oder vermieten? Die Antwort darauf ist leider nicht simpel.

Haus verkaufen oder vermieten: So entscheiden Sie sich vernünftig

Bei der Vermietung Ihres Hauses lockt womöglich eine Mietrendite von mehreren Prozent. Beim Verkauf hingegen gibt es eine hohe Summe Bargeld. Allerdings sollten Sie diese Entscheidung tatsächlich nicht nur von einer vermeintlichen Mietrendite oder einem womöglich hohen Verkaufserlös abhängig machen.

Vermietung ist ein unternehmerisches Engagement

Denn wenn Sie bisher noch keine Erfahrung mit der Vermietung gesammelt haben, sollten Sie wissen: Als Vermieter sind Sie nun eine Art Unternehmer. Sie müssen nicht nur unternehmerisch entscheiden, an wen Sie vermieten, ob Sie in die Immobilie investieren wollen. Sie müssen auch das unternehmerische Wagnis dieser Entscheidung tragen, also etwa, wenn es zu einem Mietausfall kommt oder die durchgeführte Investition doch nicht zu den erhofften höheren Mieteinnahmen führt.

Und Sie müssen auch äußerst professionell mit der Vermietungssituation umgehen. Dabei ist es wichtig, zu wissen, dass die Gesetzgebung sehr mieterfreundlich ist, dass Ihnen sehr viele formale Pflichten auferlegt werden.

Und schließlich ist es auch noch eine Frage des Investitionsrisikos: Sofern Sie nur eine Wohnung vermieten, steigt zum Beispiel das Mietausfallwagnis. Sofern Sie kaum in andere Geldanlagen investieren, setzen Sie so alles auf eine Karte, wodurch Sie ein sehr starkes Klumpenrisiko in Ihren Investitionen haben. Es lockt dabei eine womöglich gute Mietrendite, es besteht aber auch das Risiko, dass Sie Verluste machen.

Tipp: Setzen Sie sich auch mit den Risiken auseinander

Sie sollten nicht blauäugig eine Vermietung Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung in Betracht ziehen, sondern sich damit sehr aktiv auseinandersetzen. Wenn Sie sich bewusst dafür entscheiden, kann die Vermietung für Sie eine gute und attraktive Einnahmequelle sein. Wenn Sie die Risiken scheuen, ist ein Immobilienverkauf die bessere Lösung. Sie können dann das Geld ganz nach Ihrem Risikoprofil individuell anlegen und dabei auch mehrere unterschiedliche Formen miteinander kombinieren, um das Klumpenrisiko zu verringern.

Inhaltsverzeichnis

Ist Ihre Immobilie auch im Wert gestiegen?

Finden Sie es heraus! Ermitteln Sie jetzt den Wert Ihrer Immobilie - 100% kostenlos und unverbindlich.

Jetzt Wert ermitteln